• Wir sind wieder täglich von Montag-Samstag für Sie da. CLICK&MEET - Machen Sie einen Termin aus! Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Kundenservice: +49 (0) 221 - 92 39 36 57 (Mo. - Fr. 10 - 19 Uhr, Sa. 10 - 16 Uhr)
Beistellmöbel breit mit Aufsatz
USM Möbelbausysteme

Beistellmöbel breit mit Aufsatz

Fritz Haller & Paul Schärer, 1963
1.279,00 €

inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Bei Zahlart Vorkasse (3% Skonto):
1.240,63 € inkl. MwSt.

  • 100499
Name: Beistellmöbel breit mit Aufsatz
Hersteller: USM Möbelbausysteme
Designer: Fritz Haller & Paul Schärer
Farbe: nach Wahl
Material: Metall
Abmessungen: Breite 150 x Tiefe 35 x Höhe 56,5 cm

Das Beistellmöbel breit mit Aufsatz von USM Haller

Klassische Ästhetik für den modernen Wohnraum – das USM Haller Beistellmöbel

Die Konzentration auf einfache aber effektive Lösungen führt zu einem klaren Design, das dauerhafte, klassische Ästhetik für den modernen Wohnraum schafft. „Form folgt Funktion“ ist das Grundprinzip des USM Produktdesigns und lässt Möbel von USM Haller bereits heute zu Designklassikern werden – unangetastet jeglicher modischer Trends. Das breite Beistellmöbel mit Aufsatz ist ideal für den flexiblen Aufbau von funktionalen Bürolandschaften oder den individuellen Einsatz zu Hause als Beistellmöbel am Arbeitsplatz oder ästhetisches Element des Wohnbereichs. Als Einzelelement trumpft es als funktionaler Stauraum und Ablagemöglichkeit auf: 

  • Maße: 150 x 56,5 x 35 cm (B x H x T)
  • In 14 Farben erhältlich: anthrazitgrau, goldgelb, graphitschwarz, reinweiß, rubinrot, grün, reinorange, braun, beige, lichtgrau, mattsilber, mittelgrau, enianblau, stahlblau

  • Zwei Klapptüren, ohne Schloss, verriegelbar 
  • Oben offen

Das flexible Konstruktionskonzept der USM Haller Möbelbausysteme ermöglicht spielend leicht die Kombination verschiedener Elemente zu einer individuellen Wohn- oder Arbeitslandschaft. Die funktional geprägte Optik der hochwertigen Wohnlösungen schafft dauerhafte Ästhetik und motiviert gleichzeitig zu einer kreativen Neugestaltung des Arbeitsplatzes. So ermöglicht die Verwendung bereits weniger Elemente das Entstehen einer attraktiven Wohn- und Arbeitsumwelt. 

Moderne Arbeitskultur und Flexibilität durch das USM Produktkonzept

Zentrales statisches Element des USM Produktdesigns ist die Kugel. Diese wird als Verbindungs- und Stabilisationselement für die Metallrohre verwendet, die das Gerüst der Einzelmöbel bilden. Dieser Ansatz schafft über metallene Begrenzungsflächen in sich geschlossene Räume, Blenden, Wände und Türen. Es entstehen geradlinige und leistungsfähige Möbelsysteme für vielfältigen Einsatz: Schränke, Kommoden und Vitrinen bis hin zu komplexen Arbeits- und Wohnlandschaften. Der Grundgedanke des USM Haller Möbelbausystems: Wenige, bewusst schlichte geometrische Grundformen ermöglichen nahezu grenzenlose Kombinationsmöglichkeiten. Und diese Modularität setzt sich fort, denn ebenso erlaubt die Konzentration auf eine wenige Grundelemente eine einfache und dennoch ästhetische Kombination verschiedener Einzelelemente zu individuellen Lösungen eines jeden Anwenders. Das minimalistische Prinzip von USM Haller, „Form folgt Funktion“, macht die modernen Möbelkonzepte zu zeitgemäßen Erben der Bauhaus-Tradition. Dazu motiviert die Möglichkeit der kompletten kreativen Neugestaltung der Wohn- und Arbeitslandschaft zu einem verantwortungsbewussten Ressourcenumgang. 

Modularität im Kleinen sichert den großen Erfolg

Die Geschichte des USM Haller Möbelbausystems begann im Jahre 1963, als der Architekt Fritz Haller dieses Möbelbausystem als Auftragsarbeit für eine Schweizer Schlosserei entwarf. Ursprünglich für die firmeneigene Büromöblierung angedacht, wurde schnell das Potential für den globalen Einsatz in der Ausstattung zeitgemäßer Büroarbeitsplätze deutlich und USM Haller entwickelte sich zum Designklassiker, der bereits in den 1970er Jahren die Grundprinzipien moderner Arbeitskultur umsetzte. So fand das USM Haller Möbelbausystem bereits 1969 Verwendung bei der Einrichtung der Rothschild-Bank in Paris. Das modulare Baukastenprinzip ermöglicht die Konzeption von offenen, flexiblen Räumen, die alle funktionalen Anforderungen erfüllen und sich gleichzeitig in dauerhaft attraktivem Design präsentieren. Dieser Sachverhalt motivierte die Expansion von der bloßen Arbeitsplatzmöblierung in den Wohnbereich. USM produziert heute neben dem traditionellen Stammsitz im schweizerischen Münsingen an zahlreichen anderen Standorten in Deutschland, Frankreich, den USA, dem Vereinigten Königreich und Japan und steht auch 50 Jahre nach seiner Entwicklung nach wie vor für dieselben Prinzipien: Hochwertige und individuelle Möbel in einem zeitlosen Design für den modernen Markt, genauso flexibel wie ihre Anwender.  

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Email an shop@stoll-online-shop.de!

Gerne senden wir Ihnen innerhalb Deutschlands ein Materialmuster zur Ansicht zu. So können Sie sich ein Bild von der möglichen Farb-/Materialgestaltung Ihres Produktes machen. Bitte füllen Sie dazu das unten stehende Formular aus.

Vielen Dank für Ihre Musterbestellung.
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gefallen könnte Ihnen auch

Sideboard breit offen
USM Möbelbausysteme Sideboard breit offen
1.108,00 €
Sideboard schmal mit Klapptür
USM Möbelbausysteme Sideboard schmal mit Klapptür
822,00 €
Lowboard breit
USM Möbelbausysteme Lowboard breit
1.121,00 €
Sideboard breit geschlossen
USM Möbelbausysteme Sideboard breit geschlossen
1.800,00 €